Donnerstag, 8. September 2011

Weihnachtskarte, die 2.

Hallo miteinander,
auch wenn erst September ist, irgendwann muss man ja mal an die Produktion der Weihnachtskarten denken und weil ich gestern bei Nici auf dem Blog gestöbert habe und sie eine super tolle Technik gezeigt hat, mit der man im Handumdrehen schöne Effekte erzielen kann, habe ich das gleich mal an einer Weihnachtskarte ausprobiert.  Ich habe mit VersaMark und dem großen und den drei kleinen Schneeflocken aus dem Stempelset "Serene Snowflakes" auf das Fotopapier in der Größe 10x15 gestempelt (die Größe des Fotopapiers ist super, weil es dann schön auf Kartengröße ist) und dann mit der Walze und Marineblau über das Fotopapier gerollt bis der Farbton erreicht ist, der einem gefällt. Und so wie Nici beschrieben hat nehmen die Schneeflocken in VersaMark die Farbe nicht an (toller Effekt) und dann habe ich mit der kleineren Schneeflocke wieder mit VersaMark auf das Papier gestempelt noch heat & stick Pulver draufgestreut und mit dem Heißluftgerät angefönt und später noch Glitter drauf, damit die Schneeflocken toll glitzern. Dann noch der Weihnachtsspruch aus dem Stempelset "Es weihnachtet sehr" drauf und fertig. Ich finde mehr muss nicht drauf, sonst ist die Karte zu überladen. Aber schaut selbst.




Liebe Grüßle
Arlett

1 Kommentar:

  1. Die ist wunderschön. Leider hab ich noch kein Weihnachtsstempelset aber das ist echt toll. LG

    Sandra

    AntwortenLöschen