Montag, 3. September 2012

Gute Reise...

Hallo miteinander,

lang ist es her, dass ich euch was Kreatives zeige, nicht, dass ich untätig zu Hause herumsaß. Aber es sind Ferien, die Kinder sind daheim und das Wetter war so gut, dass man einfach fast jeden Tag ins Schwimmbad konnte. Deshalb ist es einfach gerade sehr ruhig auf meinem Blog.
Heute möchte ich euch aber mein neuestes Projekt vorstellen, dass ich als Auftragsarbeit gemacht habe. Gewünscht war ein Heißluftballon, weil wohl eine Ballonfahrt verschenkt wird. Die Idee für die Umsetzung war gleich in meinem Kopf und im nachhinein muss ich sagen, wenn man alle Materialien da hat, geht es auch recht schnell. Aber zum Glück hat man ja einen lieben, netten Göttergatte, der sich im Notfall auf sein Motorrad schwingt und seiner Frau eine Styroporkugel besorgt. 
An dieser Stelle, Schatz, lieben Dank für deine Hilfe und Unterstützung!
Doch nun zu meinem Profekt:


Für den Ballon habe ich eine Styroporkugel mit Durchmesser 20 cm benutzt, die ich mit Designerpapierstreifen beklebt habe und mit einem Netz umwickelt. Für die Gondel habe ich Savanne Fotokarton 21 cm x 21 cm zugeschnitten und von allen 4 Seiten bei 7 cm gefalzt, dann eingeschnitten und mit dem Prägefolder Quadratisches Gitter und der Bigshot an den Seiten geprägt. Dann noch mit Espresso und einem Schwämmchen gewischt, damits ein bißchen dreckig aussieht und zusammengeklebt. Natürlich dürfen auch die kleinen Sandsäckchen nicht fehlen, die habe ich einfach von Hand zugeschnitten und mit der Kordel in Petrol an der Gondel befestigt. Danach wurden noch 4 Holzspieße mit Heißkleber in den Ecken befestigt und mit Kleber in der Styroporkugel festgeklebt.
Natürlich durfte die passende Karte nicht fehlen, die habe ich aber von hier abgeguckt, weil sie mir so gut gefallen hat.

Jetzt bin ich natürlich gespannt, was ihr davon haltet.

Bis bald!
Grüßle 
    Arlett

Kommentare:

  1. Total cool !! Besser kann man den Auftrag nicht umsetzen...gefällt mir sehr.
    Lieben Gruß, Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Moin Arlett,
    Mensch bin ich platt. Das ist ja so eine geniale Idee. Sieht ganz toll aus. Wer das bekommt, kann sich aber mal wirklich freuen. Und... guter Göttergatte. Also ich bin hin und weg, das Set ist der Wahnsinn.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. @Corinna, Martha, Heidi und Sabine:
    Vielen Dank für den netten Kommentar, freu mich immer wieder darüber, wenn man Anerkennung für seine Werke bekommt.
    Danke!
    Grüßle Arlett

    AntwortenLöschen
  4. Hi Arlett,

    ich bin ganz begeistert von deiner Idee, echt toll. Besser kann man so einen Auftrag wohl nicht umsetzen :-)

    Lg. Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,
      vielen Dank, schön, dass es dir gefällt und es ist auch echt nicht schwer zum nachbasteln;-).
      Grüßle Arlett

      Löschen
  5. Hallo Arlett,
    sieht ja total genial aus.
    Hoffe Dir geht es soweit gut.
    LG Nici

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Arlett,
    sieht ja total genial aus.
    Hoffe Dir geht es soweit gut.
    LG Nici

    AntwortenLöschen